11.10.2017, 07:03 Uhr

Ende der Raserei !

Endlich hat die Raserei auf den Schulwegen ein Ende. Die Grünen haben sich durchgesetzt, Piding ist Mitglied im Zweckverband für die Kommunale Verkehrsüberwachung - ab sofort wird geblitzt!

Lang hat es gedauert, aber mit Ausdauer hat sich die Grüne Fraktion im Gemeinderat durchsetzen und eine solide Mehrheit der Gemeinderäte überzeugen: die Raserei im Ort muss ein Ende haben!

Jahrelang wurde gemessen und dokumentiert. Die Auswertung zeigt ein trauriges Bild, denn mehr als die Hälfte der Autofahrerinnen und Autofahrer fahren deutlich zu schnell.

Ob in Urwies oder in der 30er Zone der Berchtesgadener Straße, er waren erschreckende Zahlen. Aus dem Büro des Bürgermeisters kam keine Unterstützung und deshalb haben die Grünen 2015 einen Antrag gestellt, die Gemeinde solle dem Zweckverband zur Kommunalen Verkehrsüberwachung beitreten.

Unterstützung kam auch von der Polizei. Jetzt ist es soweit, ab sofort wird geblitzt werden.

Den Grünen wurde von CSU-Gemeinderat Bender "Abzocke" vorgeworfen, aber alle diejenigen, die sich an die Regeln halten haben ja gar nichts zu befürchten.

Kategorie: Piding
 

Leserkommentare

Keine Einträge

Kommentar verfassen

Ins Gästebuch eintragen
CAPTCHA Bild zum Spamschutz